UMZUG: WIE STELLEN SIE SICHER, DAS SIE AM D-DAY EINEN PARKPLATZ HABEN?

Um Ermüdung und Stress zu vermeiden, ist es sehr praktisch, ganz nah am Ort des Umzugs parken zu können. Die Reservierung eines Parkplatzes ist einfach und in der Regel kostenlos, sofern Sie es richtig machen.

Das Letzte, worum Sie sich beim Umzug kümmern möchten, ist, einen Parkplatz vor Ihrem Haus zu finden. Um Ihr Fahrzeug sicher zu beladen und Staus zu vermeiden, können Sie vorübergehend einen Parkplatz reservieren. Dazu müssen Sie lediglich eine Ausnahmegenehmigung zum Betreten des öffentlichen Raums beantragen.

Wie es funktioniert?

Meistens ist dieser Service völlig kostenlos. Ein Grund mehr, unnötige Ermüdung zu vermeiden! Um davon zu profitieren, müssen Sie nur einen schriftlichen Antrag beim Rathaus Ihres Wohnsitzes oder bei der Polizeipräfektur stellen, wenn Sie in Paris wohnen. In einigen Gemeinden kann der Prozess online durchgeführt werden.

Seien Sie in Bezug auf die Bearbeitungszeiten proaktiv: In den meisten Städten empfiehlt es sich, dies mindestens 15 Tage oder sogar drei Wochen vor dem Umzug zu tun, um den städtischen Diensten Zeit für die Auftragserstellung zu geben.

Gut zu wissen: Wenn Sie professionelle Umzugsunternehmen eingesetzt haben, erledigen diese die Formalitäten rund um den Parkausweis selbst.

Zu beachtende Formalitäten

In der Regel können Sie mehr als einen Parkplatz reservieren. Auch wenn Sie Platz brauchen, fragen Sie nach zwei, drei oder sogar vier Plätzen.Denken Sie daran, dass Sie im hinteren Teil des Fahrzeugs genügend Platz vorsehen müssen, um aussteigen zu können Objekte.

Neben der Verordnung ist es auch möglich, die kommunalen Dienste zu bitten, Ihnen Beschilderungsausrüstung zur Verfügung zu stellen: Schilder, Parzellen, Absperrungen. Vergessen Sie nicht, andere Benutzer über Ihre Reservierung zu informieren. Sie müssen das Dokument früh genug in der Nähe des reservierten Platzes aufhängen, mindestens 48 Stunden vor dem Umzug. Andernfalls können Sie nicht die Entfernung von Fahrzeugen beantragen, die möglicherweise auf „Ihrem“ Parkplatz parken.

Lesen Sie auch: Wählen Sie einen LKW mit Fahrer bei FretBay oder mieten Sie einfach einen Transporter?

Was Sie über das Budget wissen sollten

Obwohl die Parkhaltestelle normalerweise kostenlos ist, heißt das nicht, dass Sie kostenlos parken können. Befindet sich der gewünschte Standort in einer gebührenpflichtigen Parkzone, bleiben Sie für die auf der Parkuhr ausgewiesene Parkgebühr haftbar. Wenn Sie den erwarteten Betrag nicht bezahlen, riskieren Sie eine Geldstrafe … wie jeder andere Bürger.

In einigen Großstädten, wie zum Beispiel Lyon, können Ihnen zusätzlich zum Bezahlen der Parkuhr Gebühren für die Sperrung des Parkplatzes berechnet werden. Erkundigen Sie sich im Voraus bei Ihrem Rathaus, um diese zusätzlichen Kosten in Ihrem Umzugsbudget zu antizipieren.