WIE SIE IHRE WOHNUNG GÜNSTIG EINRICHTEN?

Nach dem Umzug kommt die nicht minder entscheidende Frage der Einrichtung, vor allem bei einem Einzug für einige Jahre, ein Jahr oder auch mal ein paar Monate. Hallo Expat-Freunde, Studenten und Praktikanten!

Um auf diese wachsende Bevölkerung, die sich für Miete statt Kauf entscheidet, zu reagieren, florieren junge Unternehmen, indem sie Einrichtungslösungen anbieten, die auf Innovation, Einfachheit und / oder Zugänglichkeit ausgerichtet sind.

Eines davon ist das Start-up NEOSQUAT, das seit 2013 Einzelpersonen und mobilen Arbeitern anbietet, ihre Möbel „in drei Klicks“ zu mieten. Ursprünglich in der Hauptstadt für Pariser Studenten und Expatriates mit geringen Einkommen gestartet, ermöglicht NEOSQUAT heute allen Profilen und jedem Budget die Wohnungssuche mit Hilfe von „Standardpaketen“, die allen Bedürfnissen entsprechen (ab 19 € für ein Studio, 59 € für eine Wohnung…). Eine Einrichtungslösung, die in Verbindung mit der Anmietung leerer Wohnungen „billiger ist als möblierte Mieten“, so William Genis, Mitbegründer.

Geld zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen, ist bekanntlich auch die Nische von FretBay. Deshalb mögen wir natürlich diese Art von innovativer Initiative. In einer Zeit, in der Möbel, Autos, Kleidung und sogar Lagerraum vermietet werden, hat kollaborativer Konsum eine glänzende Zukunft vor sich!

Mieten ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, Ihre Wohnung wirtschaftlich einzurichten. Wir denken zum Beispiel an Student Box, ein Projekt von Rémi Abel, einem Studenten der Kedge Design School in Toulon, der sich der ehrgeizigen Herausforderung gestellt hat, Studentenapartments in weniger als 15 Minuten und für weniger als 500 € einzurichten, dank sein wandelbarer Kubus, der die meisten Möbel enthält, die für eine Studentenwohnung unerlässlich sind. „Design zum kleinen Preis für alle praktisch machen“ ist auch eine Idee, die uns gefällt und die wir teilen!